Aktuelles & Termine

Viele Videos & Fotos finden Sie auch unter:  

https://www.facebook.com/LTG61.de  und in der GoogleCloud des LTG 61

 

 

Nachklapp Jahreshauptversammlung 

(Fotos unter Member´s Only)

 

Mit 10 Minuten Verspätung konnte ich die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Frank in Penzing eröffnen. Was war passiert:75 Mitglieder hatten sich angemeldet und ich wollte Allen die Gelegenheit bieten, von Anfang an der Versammlung beizuwohnen. 

Erschienen waren dann allerdings lediglich zweiundfünfzig Teilnehmer. In Anbetracht der Zahl der Anmeldungen ein enttäuschendes Ergebnis.

 

Nach der allgemeinen Begrüßung konnte ich den Leiter Nachkommando LTG 61 – OTL Klaus Schierlinger – und unseren ehemaligen Kommodore Oberst a.D. Rolf Korth herzlich willkommen heißen und im Anschluss zum Gedenken an unsere verstorbenen Kameraden des letzten Jahres aufrufen.

 

      01.03.2017        OTL a.D. Richter, Jürgen 

      28.04.2017        Hptm a.D. Schöler, Adolf

      03.08.2017        OTL a.D. Dieterle, Klaus

      20.12.2017        HFw a.D. Nagel, Werner

      25.12.2017        Hptm a.D. Küfner, Günter

      12.02.2018        BG a.D. Schwarz, Helmut

 

Ein kurzer Bericht zum Ablauf der Trauerfeier zu Ehren unseres Generals Helmut Schwarz, zu der eine kleine 3 köpfige Delegation, Oberst a.D. Rolf Korth, Kuddel Dehnert und ich nach Mainz-Laubenheim gereist waren, brachte unsere zunächst vorherrschende Verwunderung über das geringe Interesse zur Teilnahme an der Feier zum Ausdruck.

Im Vorfeld war allerdings eine Panne bei den Einladungen erfolgt, die einige Wegbegleiter des Verstorbenen offensichtlich erzürnt hatte. Unsere Teilnahme wurde von der Familie mit Freude aufgenommen, die TG‘s der anderen Geschwader waren nicht vertreten.

Anwesend waren GenLt Achim Wundrak als Vertreter des Inspekteurs Lw und der Präsident der GdT Helmut Henk.

 

Danach übergab ich das Wort an OTL Klaus Schierlinger, der einen Sachstandsbericht zu den derzeit laufenden Prüfschleifen, den allgemeinen und speziellen Aufgaben des Nachkommandos und der auf unsere Gemeinschaft zukommenden Arbeiten abgab. So müssen z.B. Ausstellungsstücke und von uns genutzte Räumlichkeiten im Haus 20 geräumt werden, damit diese mit dem ganzen Gebäude an das DLZ zurückgegeben werden können. Alle bisherigen Untersuchungen haben noch keine Aussagen oder gar Entscheidungen hervorgebracht, aus denen man eine positive Entwicklung zur weiteren Zukunft des Standortes Penzing ableiten könnte.

Nach einhelliger Meinung ist Geduld angesagt, da keiner der Anwesenden mit Entscheidungen rechnete, bevor sich eine tragfähige Regierungskoalition gebildet und die Arbeit aufgenommen wurde.

 

Auf die Unterstützung durch unseren 2. Vorsitzender Daniel Schirmer musste ich leider verzichten, er musste aus gesundheitlichen Gründen das Bett hüten und stand für seine bislang erfolgreich geübte Tätigkeit des Moderators nicht zur Verfügung. Er wurde mit Wünschen zur guten Besserung und einem besonderen Lob zusammen mit den anderen Vorstandsmitgliedern bedacht, denen ich für die seit 9 Jahren bewährte ausgezeichnete Zusammenarbeit dankte.

Zur Überraschung für Oberst a.D. Rolf Korth und unter reichlichem Beifall des Auditoriums nahm ich im Anschluss als Dank und jn Anerkennung seiner langjährigen Tätigkeit in und für die Traditions-Gemeinschaften im Lufttransport seine Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der Gemeinschaft vor.

In der Folge fanden Stellungnahmen zu den Tagesordnungspunkten statt, die von der Versammlung wohlwollend zur Kenntnis genommen wurden.

Besonders begrüßt wurde unser Tagesausflug zum Hangar 7 in Salzburg im April und das beabsichtigte gemeinsame Gedenken zum 60. Jahrestag an der Absturzstelle der Noratlas AS+575 bei Bischoffshofen im Juli diesen Jahres.

Offensichtlich waren die Mitglieder mit der Geschäftsführung der Traditionsgemeinschaft zufrieden, denn es wurden weder Kritik noch Änderungswünsche vorgebracht.

Zuvor war der Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer entlastet worden.

Nach einer recht harmonisch verlaufenen Aussprache blieb im Anschluss an die Versammlung noch reichlich Gelegenheit, sich im Kreise der Kameraden auszutauschen.

 

Für den Vorstand

Harald Kübler, 1. Vorsitzender

Zum Gedenken

 

in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar verstarb unser Ehrenmitglied Brigadegeneral a.D. Helmut Schwarz. 

Kriegsgedient trat er 1956 als Hauptmann in die neu gegründete Bundeswehr ein.

Er war zunächst Personaloffizier und erhielt später eine Flugzeugführerausbildung für Transportflugzeuge.

In diesem Zusammenhang wurde er u. a. als Einsatzoffizier, Staffelchef und Gruppenkommandeur sowie im Stabsdienst der Transportfliegerei verwendet. Als Oberst war er von 1970 bis 1973 Kommodore unseres LTG 61 in Penzing. Im Anschluss war er im Dienstgrad Brigadegeneral von 1973 bis 1975 Systembeauftragter MRCA/Tornado im Fü L in Bonn und von 1975 bis 1980 Kommandeur des Alliierten Luftverteidigungssektors 2 in Uedem.

Danach ging er in den Ruhestand und blieb dem Lufttransport und seiner Tradition bis zuletzt eng verbunden. Er war Ehrenmitglied unserer Gemeinschaft.

 

Wir werden ihn vermissen.

 

In Memoriam BG Schwarz

ePaper
Teilen:

Termine

        Auch 2018 setzen wir auf die bewährten Veranstaltungen und weisen hiermit

        auf weitere Termine hin, die dem Sinn der Traditionspflege dienen:

 

  • Tagesfahrt: jetzt schon traditionell, aber immer noch ein besonderes Schmankerl, unser jährlicher Ausflug. Am 19. April werden wir mit Ihnen zum Hangar 7 nach Salzburg fahren. Treffpunkt ist der Pendlerparkplatz vor dem großen Kreisel in Landsberg-West, Abfahrt des Busses 08.00 Uhr. Rückkehr ca 18.00 Uhr. Anmeldung bitte an info@tg-ltg61.de bis zum 01.04.2018

 

  • Hinweis auf den „Tag der Bundeswehr beim LTG 62“ am Samstag, 09. 06.2018 in Wunstorf.

 

  • Grillfest an der NORA am Freitag, 06.07.2018, alternativ bei schlechtem Wetter am Samstag 07.07.2018. Start 14.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen; ab 16.00 Uhr wird gegrillt.

 

  • Hinweis auf Gedenken zum 60. Jahrestag des Absturzes der Noratlas AS+575 am Sonntag. 15.07.2018 am Gedenkkreuz an der Absturzstelle bei Bischofswiesen.

 

  • Hinweis auf das Transporter-Biwak beim LTG 62 - voraussichtlich im September. Ein genauer Termin ist uns noch nicht bekannt.

 

  • Hinweis  2018 wird das Treffen der „Gemeinschaft deutscher Transportflieger“ gemeinsam mit der „Gemeinschaft der Flieger deutscher Streitkräfte“ als „Internationales Fliegertreffen in Lohr am Main“ vom 12.10. – 14.10.2018 organisiert. Auf Einladung des Inspekteurs Luftwaffe wird das Treffen als dienstliche Veranstaltung mit internationalen Gästen und Abordnungen aus den Geschwadern durchgeführt. Lohr ist diesmal besonders eine Reise wert.

 

  • Herbstfest am Samstag, 27.10.2018, Einlass ab 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr im Hotel Hipp in Hofstetten. Wir werden wieder 3 Menus zur Auswahl stellen und freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

 

  • Gedenken am Luftwaffenehrenmal in FFB am Samstag, 17.11.2018. Treffen zum traditionellen Weißwurstessen ab 09.00 Uhr im Gasthof Frank in Penzing; dann gemeinsame Fahrt mit PKW nach FFB.

 

  • Glühweintreff auf dem Weihnachtsmarkt in Landsberg / ggf. am Glühweinstand der Soldaten des Zentrums elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme aus der Ulrichkaserne in Lechfeld. Wir planen als Treff Dienstag, 18.12.2018 ab 17.00 Uhr auf dem Hauptplatz.

 

Für tagesaktuelle Neuigkeiten und Änderungen lege ich Ihnen unseren Newsletter sowie unsere Vereinssoftware und Vereins-APP www.meinverein.de ans Herz. Wir bitten Sie, sich dort kostenlos zu registrieren und anzumelden.  

MEINVEREIN ist die Online Plattform, mit der Vereine und Mitglieder besser kommunizieren und ihre Termine koordinieren können. 

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit der Kameradschaftspflege. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Traditions-Gemeinschaft Lufttransport LTG 61; Webmaster Michael Gleich